Erfahrungen mit dem Apaceram®-Implantatsystem'

, , ,

ZZI 01/1992, 24-9

Erfahrungen mit dem Apaceram®-Implantatsystem'

Luckenbach A, Ehrenfeld M, Eisenmann B, Donath K

Zusammenfassung:
Bei 10 Patienten wurden insgesamt 19 Apace-ram-lmplantate eingesetzt. Nach spätestens 22 Monaten Nachbeobachtungszeit waren 13 der Implantate verloren. Die Implantatverluste traten zumeist am Ende der gedeckten Einheilungs-phase von 6 Monaten oder unter funktioneller Belastung auf. Dabei frakturierten 4 Implantate im apikalen Implantatabschnitt in der Höhe, in der der Titankern des Vollkörper-Hydroxylapatitimplantates endet. Mit der Finiten-Elemente-Analyse konnte diese biomechanische Schwachstelle verifiziert werden. Bei derhistologischen Untersuchung von 4 Explantaten konnten keine Knochenanlagerungen an die glatte Implantatoberfläche nachgewiesen werden.

 

Summary:
A total of 19 Apaceram implants were inserted in the jaws of 10 patients. After an observation period of up to 22 months 13 of these implants were lost. In most of these cases implant loss occurred at the end of the 6 months' healing period under mucoperiosteal coverage, or when the implants were under functional load conditions. Four implants fractured in the apical implant segment at the level at which the titanium core of the solid hydroxyl apatite implant ends. This point of biomechanical weakness could be verified using the finite element analysis. Bone apposition to the smooth implant surface could not be demonstrated in the histological examination of 4 explants.


(Stand: 01.01.1992)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 1/2022

Im Fokus

  • Unfallbedingte Zahnverletzungen bei Kindern
  • Umsetzung von Ethik in der Zahnmedizin
  • Rehabilitation nach Frontzahntrauma

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen