Einflußfaktoren auf das Dämpfungsverhai ten von IMZ- und Bränemark-Implantaten

, , , ,

ZZI 01/1995, 15-8

Einflußfaktoren auf das Dämpfungsverhai ten von IMZ- und Bränemark-Implantaten

R. Haas R, Saba M, Mensdorff-Pouilly N, Schiebel H, Mailath G

Zusammenfassung:
An insgesamt 532 gesetzten Implantaten (Bräne-mark, IMZ) wurden im Rahmen der regelmäßigen Implantatnachsorge Dämpfungsmessungen mit dem Periotestgerät durchgeführt und die erhobenen Werte mit dem röntgenologischen periimplantären Knochenabbau korreliert. Zur statistischen Absicherung der Ergebnisse wurde nur mehr ein zufällig ausgewähltes Implantat pro Patient berücksichtigt. Als statistisch auffällig erwies sich der bei 211 Implantaten erhobene Unterschied der medianen Periotestwerte im Oberkiefer und im Unterkiefer. Keinen Einfluß haben das Alter, das Geschlecht und die röntgenologisch enossale Pfeilerlänge. Somit kann die Ermittlung des Periotestwertes als zusätzlicher Parameter für die Erfolgsbeurteilung der untersuchten Implantattypen empfohlen werden, ein ausschließlicher Einsatz unter Ersatz der Röntgenaufnahme ist jedoch nicht gerechtfertigt.

 

Summary:
The damping behavior of 532 implants (Bränemark, IMZ) was examined using the periotest method during regular implant follow-up. The results were correlated with radiographically assessed peri-implant bone reduction. To ensure statistical independence, only one randomly chosen implant per patient was considered in the examination. In 211 implants studied the difference between the mean mandibular and maxillary periotest values proved to be statistically significant. Age, sex and radiographic length of the endosseous part of the implant had no influence on the periotest values. Of the periotest values can thus be considered as an additional parameter for objective evaluation of implant success. However, exclusive use of the periotest method without additional radiographic examinations does not seem to be justified.



(Stand: 01.01.1995)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 2/2022

Im Fokus


FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen