Die Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI) geht online (www.online-zzi.de)

PDF

Die Entwicklung des Internets hat nicht nur die Möglichkeiten der Weiterbildung und Kommunikation zwischen den Praktikern vergrößert, sondern hat insbesondere auch die Veröffentlichung und Verbreitung wissenschaftlicher Daten beschleunigt. Zeitaufwändige Literaturrecherchen in Katalogen der Bibliothek oder Literaturverzeichnissen von Büchern, nur um Informationen über eine bestimmte Behandlungsstrategie oder chirurgische Technik zu finden, wurden durch das Internet schnell Vergangenheit. Durch die Einrichtung großer biomedizinischer Internetdatenbanken, wie PubMed, wurde der Zugriff auf die wissenschaftliche und praktische Weltliteratur deutlich erleichtert. Infolge der flächendeckenden Verfügbarkeit des Internets in den westlichen Ländern hat sich die Web-basierte Literatursuche sowie Aus- und Weiterbildung zu einem fundamentalen Bestandteil der Tätigkeit entwickelt. Während der letzten Jahre wurden elektronische, online verfügbare Versionen für fast alle Weltjournale auf dem Gebiet der oralen Implantologie etabliert. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu dürfen, dass die Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI) an dieser wesentlichen Entwicklung partizipiert und nun auch online unter www.online-zzi.de verfügbar ist. Der Zugang zur Online-Version der Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI) ist Bestandteil jedes regulären Abonnements. Jedes DGI-Mitglied und jeder Abonnent registriert sich einmalig mit Mitglieds-/Abonummer und persönlichen Daten. Anschließend besteht nach einfachem Login Zugriff auf die kompletten Beiträge der aktuellen Ausgabe und auf ein Archiv der ZZI, welches zukünftig aus den vollständigen Ausgaben ab 1/2009 und den Zusammenfassungen/Abstracts älterer Ausgaben besteht.

Auf der Startseite finden Sie zunächst ausgewählte Beiträge der aktuellen Ausgabe mit einer angeteaserten Zusammenfassung (Abstract), (Abb. 1). Diese ist auch für alle nicht registrierten User zugänglich. Möchten Sie den kompletten Beitrag lesen, werden Sie aufgefordert, sich mit E-Mail-Adresse und Passwort anzumelden (Abb. 2). Anschließend öffnet sich die Volltextversion, teilweise mit Zusatzmaterialien, die in der Printausgabe nicht enthalten sind. Über die Navigationsleiste kann sich der User einfach durch das Menü führen lassen und Beiträge aus den verschiedenen Bereichen der Zeitschrift einsehen. Im Bereich Archiv finden Sie alle Beiträge aus den ZZI-Ausgaben der letzten beiden Jahre (Abb. 3) nach Ausgaben geordnet sowie die Abstracts der Ausgaben seit 1992.

Unter dem Menüpunkt Fortbildung finden Sie wie gewohnt die entsprechenden Fortbildungsfragen zu den wissenschaftlichen Beiträgen des jeweiligen Heftes. Bei erfolgreicher Beantwortung von 80 Prozent der Online-Fragen wird für Sie die persönliche Fortbildungsbescheinigung freigeschaltet.

Stefan Schultze-Mosgau, MD, DMD, PhD

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Jena

 

Cornelia K. Mueller

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie/Plastische Chirurgie, Universitätsklinikum Jena


(Stand: 21.03.2011)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen