Mehr Sicherheit mit neuem Bohrschablonensystem

KaVo

PDF

Mit dem Bohrschablonensystem In2Guide bietet KaVo eine Verbindung von Sicherheit, Präzision und Zeitersparnis in der Implantologie. Ohne zusätzliche Hilfsmittel können damit chirurgische Schablonen in der Praxis geplant und die fertigen Planungsdaten online zu KaVo gesendet werden. Ein hoch präziser 3D-Drucker fertigt aus medizinischem Kunststoff die passende Schablone, die Zahntechniker vorab an einem CAD-Arbeitsplatz erstellt haben. Das Einbringen von Titanhülsen für die Bohrung auf Anschlag und die abschließende Qualitätskontrolle übernehmen ebenfalls erfahrene Zahntechniker. Die In2Guide Implantatbibliothek mit realistischer Implantatdarstellung und der unmittelbaren Visualisierung eines Abutments ermöglicht es, eine fundierte Planung in die Realität umzusetzen.

 

KaVo Dental

Bismarckring 39, 88400 Biberach/Riss

Tel.: 07351 56-0, Fax: 07351 56-71104

info@kavo.com, www.kavo.com


(Stand: 05.03.2013)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen