Die Implant expo gastierte erfolgreich in Bern

Enge Verbundenheit und besondere Atmosphäre

PDF

Auch im übertragenen Sinne „Weitblick“ zeigte die 3. Implant expo, die spezialisierte Fachmesse für die Implantologie, am 30. November/1. Dezember 2012 bei ihrem ersten Auslandsgastspiel in Bern – anlässlich der Gemeinschaftstagung der drei nationalen implantologischen Fachgesellschaften SGI, ÖGI und DGI.

 

Nicht nur bot die exponierte Lage auf dem Dach des Kongresszentrums „Kursaal“ einen eindrucksvoll weiten Blick auf die Landeshauptstadt Bern und die umliegenden Berge, sondern die über 35 ausstellenden Unternehmen vermittelten auch eine Vorahnung dessen, was sie im kommenden Jahr vorstellen werden. Der im Vergleich zu früheren Implant-expo-Veranstaltungen vergleichsweise kleine Rahmen erreichte spielend, was sich das Messeteam der youvivo GmbH vorgenommen hatte: „Nach den sehr erfolgreichen Großmessen war es eine besondere Herausforderung, die Attraktivität der Messe auch in kleinerem Umfeld zu erhalten“, sagt Stefan C. Werner, youvivo-Geschäftsführer, „das Ergebnis allerdings hat uns, vor allem aber unseren Ausstellern gezeigt, dass das besondere Konzept dieser Messe unabhängig von der räumlichen Größe wirkt. Die Atmosphäre war familiär, trotz erheblicher Besucheranzahl. Die zurückliegende Implant expo erwies sich auch bei reduzierter Entfaltungsmöglichkeit als Magnet für implantologisch orientierte Zahnärzte und Zahntechniker und hat in sehr guter Stimmung abgeschlossen.“

Für die youvivo GmbH war die Messepräsenz in Bern nicht nur ein eindrucksvoll erfolgreicher Auslandsauftritt, der auch seitens der Präsidenten der Schweizerischen und Österreichischen Fachgesellschaften mehrfach ausdrücklich gelobt wurde, sondern auch der Start für 2013: „Wir haben viele neue Vorbuchungen mitnehmen dürfen für die 4. Implant expo im kommenden Jahr in Frankfurt“, so Stefan C. Werner. „Sehr viele Ausstellungsflächen sind bereits vergeben oder fest reserviert. Unseren Ausstellern und unseren Messebesuchern wird in Frankfurt das größte Messegelände zur Verfügung stehen, das die Implant expo bisher je nutzen konnte. Das ist eine wirkliche Herausforderung, die uns derzeit intensiv beschäftigt – nicht zuletzt hinsichtlich der spannenden Extras, die wir als Überraschung vorbereiten.“ Bis es soweit ist, stehen ab Anfang 2013 viele der renommierten implantologisch ausgerichteten Unternehmen für einen digitalen Vorbesuch zur Verfügung: „Dann startet die Implant expo virtuell – unser Angebot für Aussteller und Messebesucher, sich virtuell kennenzulernen und die kommende Implant expo entspannt zu planen.“ Am Infostand im Berner Kursaal hat das youvivo-Team den Ausstellern die neue virtuelle Messe präsentiert und zahlreiche spontane Buchungen notieren dürfen. Stefan C. Werner: „Die Identifikaton der Aussteller mit unserer, genauer: ihrer Fachmesse Implant expo ist sehr eindrucksvoll, diese enge Verbundenheit ist auch für die Besucher spürbar und macht den besonderen Charakter dieser spezialisierten Fachmesse aus. Wir freuen uns alle schon sehr auf Frankfurt – und sind gespannt, wie sich die Implant expo dort entfaltet.“

Infos: www.implant-expo.com/

info@youvivo.com

B. Dohlus, Berlin


(Stand: 05.03.2013)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen