„Implantatsysteme der Zukunft“

Champions Implants

PDF

Das Unternehmen führt seinen Erfolg auch auf seine Preisstrategie zurück. Das Implantat inklusive abgewinkeltem Abutment oder Lokator kann Patienten bereits für weniger als 100 Euro angeboten werden.

Am bekanntesten sind die zweiteiligen Champions (R)Evolutions Implantate, die in Deutschland produziert und allen Systemumsteigern auch auf Kommission zur Verfügung gestellt werden. Diese erhalten ebenfalls die logisch aufgebaute OP- und Prothetik-Box gratis.

Klinisch gesehen zeichnen sich die „(R)Evolutions“ durch diese Features aus: Die Insertion und die Abformung geschehen durch einen „Shuttle“, so dass von Anfang bis Ende der Behandlung supragingival und MIMI-flapless gearbeitet werden kann. Durch die Platform-geswitchten Implantate wird physiologischer Knochenabbau vermieden. Das Unternehmen ist auf der IDS (Halle 4.1, Stand 071) vertreten.

 

Champions Implants

Bornheimer Landstr. 8, 55237 Flonheim

Tel.: 06362 994704

info@champions-implants.com, www.champions-implants.com


(Stand: 05.03.2013)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen