Digitale Volumentomografie in der Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde

J.E. Zöller, J. Neugebauer, Quintessenz, Berlin 2013, Hardcover mit DVD-ROM, ISBN 978-3-86867-052-3, 288 Seiten, ca. 523 Abb., 168,00 Euro

PDF

J.E. Zöller, J. Neugebauer, Quintessenz, Berlin 2013, Hardcover mit DVD-ROM, ISBN 978-3-86867-052-3, 288 Seiten, ca. 523 Abb., 168,00 Euro

Der Bilderatlas „Digitale Volumentomografie in der Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde“ befasst sich mit den Grundlagen der DVT-Technologie sowie anhand von Fallbeispielen mit den Anwendungs- und Indikationsgebieten dieser Technik.

Dieses Buch ist klar in die 3 Kapitel Grundlagen, Klinische Indikation und Implantattherapie gegliedert. Diese Strukturierung führt den Leser somit von den radiologischen und physikalischen Grundlagen ausgehend über sehr interessant gewählte Fallbeispiele zum Hauptanwendungsgebiet der DVT-Technik, der Implantologie. Dieses im Atlasformat veröffentlichte Werk soll das Quintessenz Standardwerk zur DVT-Technologie darstellen. Es ist leicht verständlich geschrieben, klar strukturiert und veranschaulicht bildlich komplexe Zusammenhänge spielend. Das Kapitel „klinische Indikationen“ enthält tolle und spannende Fälle, die praxisnah gewählt und mit schönen großformatigen Abbildungen erläutert werden. Wichtige Grundlagen zu den dargestellten Krankheitsbildern werden kurz und prägnant erörtert und gehen somit über einen reinen Atlas hinaus. Die Kombination aus klinischen prä-, intra-, und postoperativen Fotos ergänzen die radiologischen Abbildungen und sorgen für Abwechslung. Die Mischung aus klinischen Alltagsindikationen und selteneren Entitäten unterstreichen das breite Anwendungsgebiet der DVT-Technik. Die wichtigsten Krankheitsbilder der Zahn-, Mund-, und Kieferheilkunde werden vorgestellt, ohne sich dabei in Details zu verlieren. Es erfolgt eine kritische Betrachtung der DVT-Technik. Das Buch lehrt weiterhin das reflektierte Stellen einer gerechtfertigten Indikation.

Dieses Werk soll zur alltäglichen klinischen Anwendung wie auch als Nachschlagewerk dienen. Es ist eine Mischung aus Atlas und Lehrbuch und erfüllt das von den Autoren Zöller und Neugebauer gestellte Ziel mehr als gewünscht. Dieses Buch ist eine Empfehlung für jeden klinisch tätigen und die DVT-Technologie nutzenden bzw. interessierten Leser. Mir hat vor allem die Aktualität, das ansprechende Design sowie die einfache Darstellung komplexer Zusammenhänge gefallen. Sowohl für Studenten wie auch den routinierten Kollegen ist dieses Werk eine wertvolle Investition.

P. Kauffmann, Göttingen


(Stand: 12.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen