FairOne: Kostengünstig prothetisch versorgen

FairImplant

PDF

Die Vorteile einteiliger Implantate liegen insbesondere beim Erhalt von Gewebe-
strukturen und der Reduktion von Behandlungszeiten. Häufig werden diese schonenden und großen wirtschaftlichen Potenziale für den Patienten verworfen, weil die prothetische Versorgung des Implantates nicht sicher oder schwierig ist. Nicht so bei FairOne. Der prothetische Kopf lässt sich einfach abformen und wenn nötig mit wenig Aufwand wie ein Zahnstumpf präparieren. Die sehr primärstabilen FairOne-Implantate sind im Durchmesser bis 6 mm erhältlich. Dies ermöglicht gewünschte prothetische Versorgungen bei reduzierten Kosten. Diese Vorteile lassen sich auch gut zur Erschließung neuer Patientengruppen nutzen.

FairImplant GmbH

Kieler Str. 103–107, 25474 Bönningstedt

Tel.: 040 2533055-0, Fax: -29

info@fairimplant.de, www.fairimplant.de


(Stand: 12.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen