50 Jahre: Orotol feiert Jubiläum

Dürr Dental

PDF

1965 wurde die erste Rezeptur von Orotol entwickelt. Seitdem verlassen sich Zahnärzte auf das hochwirksame Mittel zur Desinfektion von Sauganlagen. Die besondere Her-ausforderung für Dürr Dental bestand damals darin, ein Produkt anzubieten, das die Eigenschaften Schaumfreiheit, Wirksamkeit und Materialverträglichkeit vereinte. Bis heute ist Orotol marktführend und gilt als Flaggschiff des Geschäftsbereichs Hygiene im Unternehmen. Denn das bakterizide, fungizide, begrenzt viruzide Desinfektionsmittel wirkt sogar gegen unbehüllte Viren wie das Adeno- oder das Norovirus. Darüber hinaus eliminiert es neben den Erregern von Tuberkulose auch das Hepatitis-C-Virus. Durch die auf empfindliche Materialien abgestimmten Inhaltsstoffe sorgt Orotol für einen langen Werterhalt der Sauganlage und wird von führenden Herstellern von Behandlungseinheiten empfohlen.

DÜRR DENTAL AG

Höpfigheimer Straße 17, 74321 Bietigheim-Bissingen

Tel.: 07142 705-0, Fax: 07142 705-500

www.duerrdental.com


(Stand: 02.03.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen