Atlas of operative oral and maxillofacial Surgery

PDF

Der vorliegende Atlas ist der Versuch auf relativ wenien Seiten (550) das gesamte Gebiet der Mund-, Kiefer-, Gesichtschirurgie inklusive der dentalen Implantologie und ästhetischen Gesichtschirurgie abzubilden. Daher musste der Text sich überwiegend auf tabellarische Aufzählungen begrenzen, der dann mit klinischen Abbildungen eines Fallbeispiels ergänzt wurde. Es war eine Vielzahl unterschiedlicher Autoren mit einem unterschiedlichen Umfang an Text und Abbildungen beteiligt, sodass eine unterschiedliche Intensität der Darstellung und Qualität nicht ausbleiben konnte. Hervorzuheben ist die hohe Qualität der Schemazeichnungen, die meist die Operationen sehr gut erläutern, während auf mache Abbildung sicher verzichtet werden könnte.

Das Buch ist in der Fülle der Themen extrem komplex und hat sicher seinen Wert als Nachschlage-Atlas in entsprechenden Kliniken und Weiterbildungsstätten. Der Text ist meist sehr stark reduziert auf tabellarische Aufzählungen. Da fast jedes Kapitel ähnlich streng gegliedert ist, wird eine
rasche Information trotzdem ermöglicht. Die Qualität der klinischen Abbildungen ist durchaus unterschiedlich, und die OP-Methoden sind öfter auf wenige Techniken reduziert. Der Atlas wird seinen Platz daher als Nachschlagewerk zur raschen Information gewinnen, die allerdings mit Hinweisen auf weiterführende Literatur ergänzt ist. Der Leserkreis wird sich auf entsprechende Fachärzte und die Nachbardisziplinen begrenzen, während der Zahnarzt in der Praxis nur wenig Nutzen für seine konkrete Arbeit findet.


(Stand: 10.03.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen