DIN-Taschenbuch 267/4 – Zahnheilkunde 4 – Röntgendiagnostik

 

PDF

 

 

„DIN Deutsches Institut für Normung e.V.“ ist ein gemeinnütziger Verein, der die einzige nationale Normungsorganisation der Bundesrepublik Deutschland darstellt. Er finanziert sich unter anderem durch den Verkauf der von ihm erarbeiteten Normen. Eine DIN-Norm ist eine Empfehlung, die einen „freiwilligen Standard“ festlegt, indem sie Anforderungen an Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren vereinheitlicht. Die zweite Auflage des broschierten DIN-Taschenbuchs 267/4: „Zahnheilkunde 4. Röntgendiagnostik“ ist im DIN A 5-Format erschienen. Dieses Format macht das Buch zwar einerseits sehr handlich, andererseits werden Schrift und Abbildungen dadurch oft sehr klein. Dieses Taschenbuch fasst die normativen Anforderungen zu folgenden Bereichen der zahnärztlichen Radiologie in den gleichnamigen Kapiteln zusammen:

Abnahme- und Konstanzprüfungen

Befundungsgeräte (Monitore, Filmbetrachter), Filme, Drucker

Archivierung, Bezeichnung, Kennzeichnung.

Die in den 3 Kapiteln enthaltenen 16 DIN-(EN)-(ISO)-Normen entsprechen den Festlegungen der Röntgen- und Strahlenschutzverordnung. Dabei werden sowohl die Anforderungen der traditionellen (analogen) als auch der digitalen Röntgentechnik in der Zahnmedizin berücksichtigt. Auch die Regelungen, die die digitalen Volumentomographiegeräte (= DVT) betreffen, sind enthalten. Die Darstellung der Normen ist dem Anspruch von DIN entsprechend sehr detailliert und wird, sofern notwendig, durch Schemazeichnungen oder Schwarz-Weiß-Bilder wie beispielsweise der Darstellung eines Moiré-Musters verdeutlicht.

Die DIN-Normen werden spätestens alle 5 Jahre auf Aktualität überprüft. Entspricht eine Norm bei der Überprüfung nicht mehr dem Stand der Technik, so wird ihr Inhalt überarbeitet oder die Norm wird zurückgezogen. In der jetzigen Übergangsphase von der konventionellen zur digitalen Röntgentechnik und einer rasanten technischen Entwicklung im digitalen Bereich ist von einer schnellen Anpassung der DIN-Normen auszugehen. Das DIN-Taschenbuch ermöglicht zwar einen einfachen und preisgünstigen Zugang zu den aktuell gültigen Normen im Bereich zahnärztliches Röntgen. Aufgrund der meist begrenzten Gültigkeitsdauer der Normen ist die Anschaffung des Buches aber nur für diejenigen lohnenswert, die sich aktuell und sehr detailliert mit technischen Aspekten und rechtlichen Besonderheiten der zahnärztlichen Radiologie beschäftigen. Dazu zählen beispielsweise Sachverständige, Hersteller entsprechender Geräte, Mitarbeiter in Zahnärztlichen/Ärztlichen Stellen oder Strahlenschutzbeauftrage von Kliniken oder größeren zahnmedizinischen Einrichtungen oder für solche, die die Einrichtung einer neuen Röntgeneinrichtung planen.

Für diese, aber auch für technikaffine Zahnärzte/Kieferorthopäden, ist das Buch zum Preis von 132,60 Euro (als Kombination mit dem E-Book) auf jeden Fall zu empfehlen.

 

 

 


(Stand: 10.03.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen