Keine Chance für Parodontitis

SYXYL

PDF

Das physiologische Standortbakterium Streptococcus salivarius M18 pflegt die gesunde Mundflora und kann dadurch die Prophylaxe der Parodontitis optimieren. Dysbalancen und folglich eine vermehrte Plaquebildung indessen können Parodontitis auslösen. Aktuelle Studien zeigen, dass das Anti-Parodontitis-Bakterium Streptococcus salivarius M18 als Gegenspieler nachweislich antikariogene und Anti-Plaque-Aktivitäten entwickelt. Eine Studie mit Parodontitispatienten bestätigt, dass nach einer Behandlung mit Streptococcus salivarius M18 Zahnfleischentzündungen und Plaquebildung nachweislich reduziert waren. Bereits eine Lutschtablette ProBio-Dent, das einzige Probiotikum in Deutschland mit Streptococcus salivarius M18, wirkt so auf natürliche Weise einer Parodontitis entgegen.

SYXYL GmbH & Co. KG

Gereonsmühlengasse 5, 50670 Köln

Tel.: 0221 1652 400

dialog@syxyl-service.de, www.syxyl.de


(Stand: 10.03.2017)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen