Neue Lösungen für die Knochenregeneration

PDF

 

Die Familie der Puros Allograft-Produkte zur Knochenaugmentation bietet ein wirkungsvolles und vorhersagbares1 klinisches Ergebnis für Patienten mit knöchernen Defekten. Das neueste Produkt in diesem Portfolio sind die Puros Allograft Blend Kortiko-Spongiöse Partikel. Sie bestehen aus einer Mischung kortikaler und spongiöser Anteile und vereinen somit raumerhaltende Eigenschaften mit einer schnellen Remodellierbarkeit des spongiösen Knochens.2 Puros Allografts werden durch den Tutoplast-Prozess verarbeitet, der das Bereitstellen steriler Produkte bei gleichzeitiger Erhaltung der Biokompatibilität und strukturellen Integrität ermöglicht.3

Abbildung: REM-Aufnahme, Puros Allograft Blend Partikel (Ø 1–2 mm)

1 Sterio TW, Katancik JA, Blanchard SB, Xenoudi P, Mealey BL. Int J Periodontics Restorative Dent (2013) 33:499–507. 2 Fu JH, Rios H, Al-Hezaimi K, Oh TJ, Benavides E, Wang HL. Clin Oral Implants Res (2015) 26:1150–7. 3 Daten liegen bei RTI Surgical, Inc. vor.

Zimmer Biomet

Wilhelm-Wagenfeld-Str. 28, 80807 München

www.zimmerbiometdental.de

 

 

 


(Stand: 05.03.2018)

DGI Nachrichten aktuell

Implantieren in Zeiten von Corona? 
Der Präsident der DGI, Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz mit einem Statement

zum Statement Prof. Grötz

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Im Fokus

  • Periimplantäres Weichgewebe
  • Implantate bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva
  • Forcierte Extrusion bei Längsfraktur

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen