Alveolarkammextension mit dem Frialit-2®-BoneCondenser®

,

ZZI 02/1998, 85-90

Alveolarkammextension mit dem Frialit-2®-BoneCondenser®

Strietzel FP, Nowak M

Zusammenfassung:
Implantationen im Oberkiefer sind durch ungünstige anatomische Ausgangsbedingungen wie starke Vestibulärinklination oder ausgeprägte Alveolarfortsatzatrophie in bukkopalatinaler Ausdehnung oft erschwert. Die Breite des Kieferkammes erlaubt unter diesen Bedingungen die Aufbereitung eines Implantatbettes nicht ohne vorausgegangene Optimierung des Implantatlagers, um das Implantat primär stabil inserieren zu können. Im folgenden Beitrag wird ein Instrumentarium zur Alveolarkammextension speziell zur Anwendung bei der Implantation von Stufenschrauben- oder Stufenzylinderimplantaten des Frialit-2®-Implantatsystems vorgestellt, mit dem neben der Verdichtung des spongiösen Knochens am Implantatlager ein zum Implantat kongruentes Implantatbett geschaffen werden kann.

 

Summary:
The treatment of the edentulous maxilla with implants is frequently complicated by unfavorable anatomical conditions, i.e. pronounced labial inclination or a narrow, knife-edge ridge. Such narrow ridges preclude the preparation of implant sites, unless additional procedures are performed at the implant site including guided bone regeneration to ensure good primary implant stability. This paper describes the clinical use of the Frialit-2® Bone Condenser® kit that allows implant site preparation for the Frialit-2® stepped implant system without drilling and without bone loss.


(Stand: 01.02.1998)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2021

Im Fokus

  • Implantologie in der allgemeinen Zahnarztpraxis
  • Anwendung filamentgedruckter Bohrschablonen
  • Full-mouth-Rehabilitation bei komplexen Fällen

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen