Das neue KSI II Implantat

KSI Bauer Schraube

PDF

Das neue Kompressions-Schrauben-Implantat II ist eine konsequente Weiterentwicklung der seit 30 Jahren bewährten Kompressions-Schraube I.

Die wurzelanaloge Form des Implantatkörpers mit dem speziellen Gewindedesigne wurde in das zweiteilige System übernommen. Neu ist das Mikrogewinde im krestalen Bereich. Es vergrößert dort die Kontaktfläche zum Knochen und gewährleistet dadurch auch bei schlechten Knochenverhältnissen eine optimale Primärstabilität. Bei der Implantatabutmentverbindung wurde auf eine mikrospaltfreie, bakteriendichte Verbindung geachtet. Der konische Teil der Abutmentverbindung setzt auf den Gegenkonus des Implantatkörpers auf und stabilisiert das System zusätzlich.

 

K.S.I. Bauer-Schraube

Keramisches Dental-Labor GmbH

Eleonorenring 14, 61231 Bad Nauheim

Tel.: 06032 31912, Fax: 06032 4507

ksi-bauer-schraube@t-online.de, www.ksi-bauer-schraube.de


(Stand: 03.06.2011)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2021

Im Fokus

  • Implantologie in der allgemeinen Zahnarztpraxis
  • Anwendung filamentgedruckter Bohrschablonen
  • Full-mouth-Rehabilitation bei komplexen Fällen

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen