Laufruhige und passgenaue Formbohrer

FairImplant

PDF

Der Erfolgsfaktor Bohrer im Implantat-System wird häufig übersehen. Statt einfache zylindrische Spiralbohrer werden bei FairImplant nur präzise geschliffene Spezialbohrer mit vier seitlichen Schnittkanten verwendet. Die so erzielte Schnittlänge ist mehr als zehnmal so lang wie bei herkömmlichen Spiralbohrern. Dies bewirkt eine sehr hohe Laufruhe bei der Bohrung und hohe Standzeiten der Formbohrer. Die besonderen Bohrkammern sorgen zusätzlich für gut verwendbare Knochenspäne. Die Form bildet exakt das Implantat ab. Somit werden die beschleunigte Kontakt-Osteogenese und die Minimierung von Mikrobewegungen in der Einheilphase konstruktiv optimiert. Das Ziel hierbei ist die Maximierung des Einheilungserfolges. Durch das abgestimmte Instrumentarium ist dies im Knochen von D1 bis D4 möglich.

 

FairImplant GmbH

Kieler Straße 103-107, 25474 Bönningstedt

Tel.: 040 2533055-0, Fax: -29

info@fairimplant.de, www.fairimplant.de


(Stand: 03.06.2011)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 1/2022

Im Fokus

  • Unfallbedingte Zahnverletzungen bei Kindern
  • Umsetzung von Ethik in der Zahnmedizin
  • Rehabilitation nach Frontzahntrauma

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen