ICX-Templant mit guten Ergebnissen bei Dauerbelastung

medentis medical

PDF

Dentalimplantate sind im Laufe der Zeit massiven und beständigen Kräften ausgesetzt – vor allem sich ständig wiederholenden Kaubelastungen. Die internationale Norm ISO 14801 beschreibt Versuchsaufbau und Durchführung für Dauerbelastungen enossaler Dentalimplantate. Für das ICX-templant Volksimplantat wurde der Test gemäß der Norm von einem externen Institut für Werkstoffmechanik durchgeführt. Das höchste Beanspruchungs-Niveau, auf dem die Prüfimplantate ICX-templant 4,1 mm mit Abutment fünf Millionen Belastungs-Zyklen unbeschadet überstanden haben, liegt bei 900 N. Das gemäß der Norm bestimmte Beanspruchungsniveau mit drei Durchläufern liegt bei 800 N.

 

medentis medical GmbH

Gartenstraße 12, 53507 Dernau

Tel.: 02643 902000-0, Fax: -20

info@medentis.de, www.templant.de


(Stand: 03.06.2011)

DGI Nachrichten aktuell

Implantieren in Zeiten von Corona? 
Der Präsident der DGI, Prof. Dr. Dr. Knut A. Grötz mit einem Statement

zum Statement Prof. Grötz

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Im Fokus

  • Periimplantäres Weichgewebe
  • Implantate bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva
  • Forcierte Extrusion bei Längsfraktur

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen