Implantologie – neu gedacht

DGI-Kongress 2014

PDF

Das Vorprogramm verspricht einen spannenden Kongress der DGI, der vom 27. bis 29. November in Düsseldorf stattfindet. Was kommt – was bleibt in der Implantologie? Antworten auf diese Frage erwartet Kongresspräsident Prof. Dr. Frank Schwarz, Düsseldorf, nicht nur von 76 Vorträgen 54 international renommierter Referenten aus sieben Ländern, die auf der Tagung neue Einsichten und Konzepte präsentieren, sondern auch von den Teilnehmern aus dem In- und Ausland, die das Programm und der Austausch mit Kolleginnen und Kollegen nach Düsseldorf locken soll.

Was in der Implantologie kommt und was bleibt, präsentieren Experten in einem breiten Themenspektrum, angefangen bei der Planung über verschiedene Versorgungskonzepte bis hin zum Komplikationsmanagement. Es geht um mehr Kompetenzen durch Kooperation und um neue Techniken, Technologien und Materialien. Spannend dürfte auch die Sitzung „Konzepte im Vergleich“ werden, bei der das Auditorium durch Voting-Systeme eingebunden ist. Im internationalen Forum steht im Zentrum der Blick über den nationalen Tellerrand. Außerdem präsentieren sich in dieser Sitzung die internationalen Partner der DGI. Selbstverständlich haben auch Forschung und Lehre ihren Schwerpunkt. Die beliebten Tischdemonstrationen bieten Experten zum Anfassen – und sind in diesem Jahr ganz auf die Bedürfnisse von Einsteigern ausgerichtet.

Für den Nachwuchs engagiert sich die DGI Nexte Generation. Die jungen Kolleginnen und Kollegen arrangieren einen Hands-on-Kurs „My first Implant by Nexte Generation“ sowie eine Session zum Thema Networking und Karriereplanung „Nextworking reloaded“.

Die bewährte Struktur mit verschiedenen Foren macht den Kongress zu einer Plattform für das ganze Team. Überblick und Orientierung bietet wie immer auch die begleitende internationale Fachmesse „ImplantExpo“. Das Kongressprogramm sowie weitere Informationen sind auch online auf der Website der Tagung verfügbar unter www.dgi-kongress.de

Let’s celebrate:
DGI wird 20 Jahre

Die Mitglieder der DGI haben Grund, in diesem Jahr ihre Gesellschaft ganz besonders zu feiern: Sie wird 20 Jahre alt. Unter dem Motto „Let’s celebrate“ wartet auf die Gäste des Abends ein bunter Strauß von Liveacts, Musik und kulinarischen Köstlichkeiten in einer ganz besonderen Location, dem Ständehaus.

Call for Abstracts

Kurzvorträge und Posterpräsentationen können noch bis zum 31. August 2014 eingereicht werden. Die Anmeldung ist nur online möglich (www.dginet.de/web/dgi/kongress-2014). Per Post, Fax oder E-Mail eingereichte Abstracts können nicht berücksichtigt werden. Das Programmkomitee bewertet die anonymisierten Anmeldungen und informiert die Autoren schriftlich.

Barbara Ritzert, Pöcking


(Stand: 10.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen