Fünf Jahre Fachmesse „Implant expo“

Eine Idee feiert ihren Erfolg – neu aufgestellt

PDF

Vor 5 Jahren ist die spezialisierte Fachmesse „Implant expo“ als Begleitveranstaltung zum DGI-Kongress in Hamburg an den Start gegangen – und war bereits beim ersten Auftritt enorm gut gebucht. Inzwischen war die Messe – mit angepasstem Konzept – auch bereits im Ausland präsent (2012 in Bern), und es gibt einen Ableger, der ganzjährig rund um die Uhr geöffnet hat für seine Besucher: die „Implant expo virtuell“. Nun kann die Fachmesse ihr 5-jähriges Jubiläum feiern: am 28. und 29. November 2014 in Düsseldorf.

Wie immer hat das Leitungsteam auch diesmal einige Besonderheiten vorbereitet: „Wir haben nach dem großen Erfolg in Frankfurt im vergangenen Jahr und rückblickend auf die früheren Veranstaltungen die spannende Entwicklung unter verschiedenen Gesichtspunkten analysiert“, sagt Stefan C. Werner, Geschäftsführer der youvivo GmbH, Veranstalter der Implantologie-Fachmesse. Dabei seien einige interessante Aspekte erkennbar geworden, denen sich die Messe ab sofort spezifischer widmen wolle. Werner: „Uns war aufgefallen, dass beispielsweise der Bereich Prophylaxe nicht ausreichend und angemessen vertreten war. Implantologie ohne spezialisierte Mundhygiene ist aber eigentlich gar nicht denkbar. Das hat uns auf die Frage gebracht, wie wir unser Messe-Konzept noch besser strukturieren können. Wir haben, denke ich, hier sowohl für die Unternehmen und Verbände als insbesondere auch für die Besucher ein attraktives neues Cluster-Konzept entwickelt.“

Spezielle „Marktplätze“ – und Fokus auf Prophylaxe: Für 3 Themen wird es eigene Bereiche geben, wo sich Anbieter von Produkten und/oder Dienstleistungen in einer Art „Themenmarkt“ vorstellen können: „Dazu gehört vor allem der Bereich Prophylaxe. Wir sprechen die Unternehmen nun gezielt darauf an. Unsere Besucher interessierten sich auch für eine bessere Übersicht über Dentallabore, die sich auf Implantologie spezialisiert haben. Nicht zuletzt soll der Bereich Management – von Abrechnung über Praxisverwaltung bis zu Homepage-Gestaltern – mehr Sichtbarkeit bekommen. Bisher sind manche Aussteller aus diesen Themensegmenten auf dem großen Messegelände etwas untergegangen: Mit dem neuen Cluster-Konzept stellen wir sie in ein neues Licht und lenken das Interesse gezielt auf diese Bereiche.“ Das mache die Messe für die Aussteller, insbesondere aber für die Fachbesucher noch erheblich attraktiver, so das youvivo-Team, das einige weitere Neuerungen derzeit unter Dach und Fach bringt und mit der Düsseldorfer Messe die notwendigen technischen Voraussetzungen klärt. Stefan C. Werner: „Wir freuen uns über eine rege Teilnahme nicht nur der Zahnärztinnen und Zahnärzte, sondern begrüßen auch immer mehr Zahntechniker bei der Implant expo und, eine sehr schöne Entwicklung, viele Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus dem Praxisteam. Der parallele DGI-Kongress bietet ein eigenes ,Forum Assistenz und Betreuung‘ und eröffnet es mit dem Thema ,Prophylaxe an Implantaten‘. Nicht zuletzt bei diesem Teilnehmerkreis werden Mundhygiene-Innovationen für Implantatträger, die bei der Implant expo präsentiert werden, auf große Resonanz stoßen!“

Infos: www.implantexpo.com und
info@youvivo.com

Birgit Dohlus, Berlin


(Stand: 10.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen