e.Academy wird Bestandteil des Curriculums Implantologie

Neuer Meilenstein

PDF

Die e.Academy, das hochwertige E-Learning-Programm der DGI, ist ab Juni 2016 ein fester Bestandteil des DGI-APW-Curriculums Implantologie.

Seit über zwei Jahrzehnten setzt die DGI die Standards in der Implantologie. Das Herzstück der DGI-Fortbildung, das DGI-APW-Curriculum Implantologie, war vor 18 Jahren das erste postgraduale, strukturierte und zertifizierte Curriculum in der deutschen Zahnmedizin – und ist bis heute der Goldstandard geblieben. Es wurde von Beginn an kontinuierlich weiterentwickelt und aktualisiert, um den sich wandelnden Ansprüchen und Bedürfnissen der Teilnehmer gerecht zu werden. Das Curriculum ist inzwischen für Zahnärztinnen und Zahnärzte, die gerade anfangen zu implantieren, eine wichtige „Einflugschneise“ in die Implantologie. Darum wurde schon vor einigen Jahren der Einführungskurs geändert. In dessen Zentrum stehen die Schnittstellen zwischen Implantologie, Parodontologie und Endodontie und der Überblick über die verschiedenen Implantatsysteme. Ein alternativer Abschluss „Implantatprothetik“ steht jenen Absolventen zur Verfügung, die sich auf diesen Bereich spezialisieren wollen.

Wenn im Juni 2016 die 200. Kursserie an den Start geht, ist es Zeit für einen weiteren Meilenstein: Ab der Kursserie Nr. 201 ist das E-Learning-Programm der DGI mit dem Ende seiner zweijährigen ersten Aufbauphase ein integraler Bestandteil des Currriculums. Die Teilnehmer dieser Kursserie – und optional auch die Teilnehmer aller zurzeit laufenden Kursserien – profitieren gleich mehrfach von dieser Integration. Sie können mithilfe des innovativen E-Learning-Programms, das von renommierten Autoren erarbeitet wird, nicht nur die Präsenzkurse mit eigenem Maß und Tempo am heimischen Rechner vor- und nachbereiten, sondern ersparen sich auch die bislang übliche schriftliche Vorprüfung vor der mündlichen Abschlussprüfung. Der Grund: Jedes Tutorial der e.Academy enthält Lernfortschrittsanzeigen und eine Lernerfolgskontrolle. Diese ersetzen dann am Ende die Vorprüfung.

Die e.Academy erlaubt nicht nur flexibles Lernen. Die Mischung aus Texten, Videos, Grafiken sowie aufwendig produzierte 3D-Animationen, die komplexe Inhalte veranschaulichen, sorgt für die nötige Abwechslung, die das Lernen erleichtert und auch Spaß macht. Für die E-Learning-Module gibt es so viele Punkte wie für zwei Tage Frontalfortbildung, da die Bundeszahnärztekammer der wachsenden Bedeutung von E-Learning Rechnung getragen hat.

Nicht zuletzt entfällt auch noch eine der zwei obligatorischen Hospitationen. Dies erspart den Curriculumsteilnehmern Praxisausfallzeiten, Reisekosten und Gebühren. Diese Vorteile und Einsparungen wiegen den rabattierten Preis des Gesamtpakets in Höhe von 480 Euro auf: „Die Teilnehmer bekommen das e.Academy-Paket im Curriculum also quasi geschenkt“, schmunzelt DGI-Pastpräsident Priv.-Doz. Dr. Gerhard Iglhaut, Memmingen, der die e.Academy zusammen mit Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden, Kassel, vor zwei Jahren auf den Weg gebracht hat. „Wir sind überzeugt, dass wir mit dieser Weiterentwicklung unseres Curriculums unseren Teilnehmern einen erheblichen Mehrwert bieten, wie uns inzwischen viele begeisterte Nutzer bestätigen.“


(Stand: 10.06.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen