Neu: Hi-Tec Implants Lokatoren

PDF

 

Zusätzlich zu den bewährten Kugelkopfankern zur Prothesenfixierung hat Hi-Tec jetzt auch alternativ Lokatoren für diese Indikationen im Lieferprogramm. Kompatibilität zu führenden Anbietern dieser Komponenten sowie gewohnte günstige Preisvorteile sprechen für Hi-Tec Lokatoren.

Das große Plus bei Hi-Tec: Behandler und Anwender brauchen sich bei der prothetischen Versorgung nicht umzuorientieren. Implantologisch, chirurgisch, insertionstechnisch und prothetisch sind die Hi-Tec-Serien und -Instrumentensets mit führenden Implantatsystemen zu 100 Prozent kompatibel, so dass keine Notwendigkeit besteht, sich auf neue Protokolle einzustellen. Daher wird das Hi-Tec-Programm auch in der Fachpresse regelmäßig als echte Alternative zu führenden Systemen zitiert.

HI-TEC Implants

Veilchenweg 11–12, 26160 Bad Zwischenahn

Tel.: +49 4403 5356 (Vertrieb Michel Aulich)

michel-aulich@t-online.de, www.hitec-implants.de

 


(Stand: 03.06.2019)

Die beiden Ausgaben der Kongresszeitung SPECTATOR CONGRESS zur DGI-Jahrestagung 2019 bietet einen umfassenden Ausblick auf das Implantologie-Event in Hamburg.

1. Ausgabe (September 2019)
2. Ausgabe (November 2019)

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Im Fokus

  • Periimplantäres Weichgewebe
  • Implantate bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva
  • Forcierte Extrusion bei Längsfraktur

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen