Zur Knochenreaktion auf Biomaterialien<br> V. Rasterelektronenmikroskopische und elektronenstrahlmikroanalytische Untersuchungen der Implantatumgebung und der Interfacereaktion*

, , ,

ZZI 03/1992, 169-73

Zur Knochenreaktion auf Biomaterialien

V. Rasterelektronenmikroskopische und elektronenstrahlmikroanalytische Untersuchungen der Implantatumgebung und der Interfacereaktion*

 

Seifert W, Knöfler W, Graf HL, Löwicke G

Zusammenfassung:
Mit dem Elektronenstrahlmikroanalysator ist es möglich, topographische Beziehungen im Ultrastrukturbereich zwischen Implantat und Knochen (Rasterelektronenmikroskopie) zu verdeutlichen sowie Aussagen über die Mineralsalzkonzentration (Elektronenstrahlmikroanalyse) im Interface zu treffen. Die Punktanalysen ergaben im periim-plantären Knochen materialspezifische Unterschiede im Mineralisationsgrad.

 

Summary:
The use of an electron beam microanalyzer provides detailed information on the ultrastructure of the topographical relationships between implant and bone (SEM) and on the mineral salt concentrations (electron beam microanalysis) at the interface. The results of punctuated analyses showed material-specific differences in the degree of mineralization of the periimplant bone tissue.



(Stand: 01.03.1992)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 2/2022

Im Fokus


FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen