Ein Vorschlag zur Verbesserung der longitudinalen Deskription zahnärztlicher Implantate

, ,

ZZI 03/1997, 175-80

Ein Vorschlag zur Verbesserung der longitudinalen Deskription zahnärztlicher Implantate

Jansen VK, Richter EJ, Spiekermann H

Zusammenfassung:
Der Beitrag behandelt die besonderen Probleme und Schwierigkeiten der Langzeitdokumentation von Implantaten und stellt eine modifizierte Methode zur longitudinalen Deskription klinischer Parameter vor. Dabei werden die Daten in Jahresintervalle klassiert und fehlende Beobachtungen in einzelnen Intervallen durch Interpolation ergänzt. Auf diese Weise kann ein homogenes Kollektiv über einen längeren Zeitraum beschrieben werden, ohne unvollständig beobachtete Fälle ganz aus der Auswertung herausnehmen zu müssen. Beispielhaft werden Daten aus der laufenden Recall-Dokumentation unserer Klinik präsentiert. Betrachtet wird dabei der Parameter des vertikalen Knochenabbaus für IMZ-Implantate im zahnlosen Unterkiefer.

 

Summary:
This study deals with the specific problems and difficulties associated with long-term follow-up studies of dental implants and proposes a modified method for the longitudinal description of clinical parameters. Data are reported as a function of the observation period which is classed into yearly intervals, and missing values are interpolated by means of linear interpolation. Thus, a larger group of implants can be describee) for a longer period of observation, without losing implants due to incomplete observations. The method is demonstrated in a sample of patients with IMZ implants in the edentulous mandible drawn from the regular recall documentation in our clinic.


(Stand: 01.03.1997)

Die beiden Ausgaben der Kongresszeitung SPECTATOR CONGRESS zur DGI-Jahrestagung 2019 bietet einen umfassenden Ausblick auf das Implantologie-Event in Hamburg.

1. Ausgabe (September 2019)
2. Ausgabe (November 2019)

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Im Fokus

  • Periimplantäres Weichgewebe
  • Implantate bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva
  • Forcierte Extrusion bei Längsfraktur

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen