Startwissen Mathematik und Statistik. <br/>Ein Crash-Kurs für Studierende der Biowissenschaften und Medizin

M. Harris, G. Taylor, J. Taylor, Elsevier – Spektrum Akademischer Verlag, München 2007, ISBN 978–3–8274–1829–6, 195 Seiten, 19,50 €

PDF

M. Harris, G. Taylor, J. Taylor, Elsevier – Spektrum Akademischer Verlag, München 2007, ISBN 978–3–8274–1829–6, 195 Seiten, 19,50 €

Von eher seltenen Ausnahmen abgesehen, sind von Zahnmedizinern, egal ob (noch) Student oder (schon) approbierter Kollege, eher bescheidene mathematische und statistische Kenntnisse zu erwarten. Ein gewisses mathematisch-(bio)statistisches Grundwissen zu besitzen wäre aber kein Fehler, zum Beispiel weil dadurch mancher Material-und-Methoden-Teil von Fachartikeln nachvollziehbar würde.

In dieser misslichen Situation kommt das von den drei Autoren – einem Allgemeinmediziner, einem Medizinstatistiker und einer Mathematikerin – verfasste Buch „für Studenten mit eher schwachem mathematischem Grundwissen“ (Zitat aus dem Geleitwort) gerade recht. Das Werk selbst kommt sympathisch daher, nämlich erst einmal mit einer Gebrauchsanleitung: „Wie dieses Buch zu verwenden ist“. Unterteilt in drei große Bereiche (Mathematik; Anwendungen der Mathematik; Statistik) wird in 42 oft nur drei oder vier Seiten langen Kurzkapiteln das Rüstzeug vermittelt, das man auch benötigt, wenn man etwas tiefer, d. h. nicht nur als bloßer Konsument, in die evidenzbasierte (Zahn-)Medizin einsteigen möchte. Ob man den Stoff verstanden hat, kann man nach (fast) jedem Kapitel mit kleinen Aufgaben („Testen Sie Ihr Wissen“) überprüfen.

 

Ob Logarithmen, Integral,

der Harris zeigt es auf einmal.

Ob t-test oder Chi-Quadrat,

die Antwort ist hier stets parat!

 

Ich kann dieses Buch, wie man sieht, sehr empfehlen. Es füllt mehr als eine Lücke. Und für knapp 20 € ist das Preis-Leistungs-Verhältnis stark auf der Leistungsseite. Warum gab es ein solches Werk eigentlich nicht schon zu unserer Studienzeit?

Jens C. Türp, Basel

(Dtsch Zahnärztl Z 2009;64:343)


(Stand: 27.04.2011)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 2/2022

Im Fokus


FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen