Neue Firmenzentrale in Minden

M.I.S.

PDF

Seit dem Markteintritt 1995 vermelden die Implantat-Experten von M.I.S. jedes Jahr Wachstumsraten. Doch mit dem Erfolg sind auch die Anforderungen gewachsen. Um auch zukünftig optimalen Service zu garantieren, erfolgte jetzt bei M.I.S. Germany der Umzug in ein neues Firmendomizil in der Mindener Innenstadt. Auf mehreren hundert Quadratmetern hat man in einer ehemaligen Kaserne eine einladende Firmenzentrale geschaffen. Mit einem durchdachten Produktportfolio hat man sich nicht nur im Mutterland Israel, sondern auch international eine anerkannte Kompetenz erarbeitet. Mittlerweile beträgt der weltweite Marktanteil fast zehn Prozent, und die Produkte werden in über 65 Länder vertrieben. „Auch in Zukunft wollen wir durch die Entwicklung attraktiver Produkt- und Serviceangebote punkten“, sagt Marc Oßenbrink, M.I.S.-Vertriebsleiter.

 

M.I.S. Implant Technologies GmbH

Simeonscarré 2, 32423 Minden

Tel.: 0571 9727620, Fax: 0571 97276262

service@mis-implants.de, www.mis-implants.de


(Stand: 02.09.2011)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2021

Im Fokus

  • Regeneratives Potenzial von Blutkonzentraten
  • Ridge Preservation im Seiten- und Frontzahnbereich
  • Die Chirurgie im digitalen Zeitalter

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen