Das 4-D-Konzept

A. Funato, T. Ishikawa, Quintessenz Verlag, Berlin 2011, ISBN 978–3–86867–013–4, 1. Aufl., Hardcover, 250 Seiten, 900 Abb. (farbig), 148,00 €

PDF

A. Funato, T. Ishikawa, Quintessenz Verlag, Berlin 2011, ISBN 978–3–86867–013–4,
1. Aufl., Hardcover, 250 Seiten, 900 Abb. (farbig), 148,00 €

In ihrem Buch „Das-4-D-Konzept“ stellen die Autoren A. Funato und T. Ishikawa ihre Ansichten zum Timing einer Implantattherapie im speziellen Zusammenhang von Zahnextraktion, Implantation und Gewebemanagement vor. So unterscheiden sie grundsätzlich zwischen Behandlungskonzepten, die auf der Sofortimplantation, auf der Frühimplantation oder auf der Spätimplantation beruhen und leiten unterschiedliche Indikationen und Operationstechniken zur Rekonstruktion des Alveolarknochens ab. Dabei wird anhand ausgewählter Patientenfälle die Entscheidung, welches Timing-Konzept bei welcher Ausgangssituation angemessen erscheint, nachvollziehbar präsentiert und das jeweilige klinische Vorgehen abbildungsreich demonstriert. Gleichzeitig werden auch allgemeingültige Richtlinien für die Indikationsstellung der jeweiligen Behandlungsmethode und die jeweilige Behandlungsplanung vorgestellt. Ein Großteil der Abhandlungen beschäftigt sich mit der Implantatinsertion im ästhetisch relevanten Bereich und zeigt eine Vielzahl von hart- und weichgewebschirurgischen Maßnahmen zur Optimierung des Implantatlagers im Zusammenhang mit einfachen, aber auch komplexen Frontzahnversorgungen. Neben den gelungenen Behandlungsergebnissen zeigen die Autoren aber auch „Pitfalls“ und präsentieren Lösungsvorschläge bei Misserfolgen. Auf über 200 Seiten bietet das Buch eine Fülle von sehr guten Illustrationen und hochwertigen Abbildungen, welche das chirurgische Behandlungskonzept in jedem Einzelfall nachvollziehbar erscheinen lassen. Damit ermöglicht das Werk gleichermaßen dem bereits versierten Operateur, aber auch dem Einsteiger in die Implantologie, die vorgestellten Behandlungskonzepte theoretisch zu durchdringen und konkret auch praktisch anzuwenden. Die hochwertige Ausstattung des Buches und die exzellenten Illustrationen lassen den Anschaffungspreis von knapp 150 € als angemessen erscheinen.

F.-J. Kramer, Göttingen


(Stand: 19.09.2012)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen