OT-F3: Innovationen und Weiterentwicklungen

OT medical

PDF

Das konische Press-Fit-Implantat OT-F3 ermöglicht auch eine Implantatversorgung im stark atrophierten Kiefer ohne begleitende augmentative Maßnahmen. Das OT-F3-Implantat wird zukünftig auf dem neuen „Fix-and-Click“-Implantatträger geliefert – dieser erlaubt ein einfaches Fixieren des Implantats in der vorbereiteten Präparation. Die im neuen OT-F3-Sinuslift-Kit enthaltenen apikal konkaven, schneidenden Osteotome ermöglichen einen internen Sinuslift formkongruent zu den einzelnen Implantatkonturen. Durch die aufeinander abgestimmten Abmessungen wird eine große Sicherheit beim Anheben des Knochendeckels und der „Schneiderschen Membran“ gewährleistet. Ein zirkulärer Tiefenstopp verhindert ein zu tiefes Eindringen in die Kieferhöhle.

OT medical GmbH

Konsul-Smidt-Straße 8b, 28217 Bremen

Tel.: 0421 557161-0, Fax: 0421 557161-95

info@ot-medical.de, www.ot-medical.de


(Stand: 17.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen