Kurze Implantate – die atraumatische Alternative

OT medical

PDF

Das konische Press-Fit-Implantat OT-F3 ermöglicht mit seiner einzigartigen Oberflächentopographie sowie seiner minimalen Länge von bis zu fünf Millimetern eine Implantatversorgung auch bei geringer vertikaler Knochenhöhe. Dadurch kann auf aufwendige Augmentationsmaßnahmen verzichtet werden. Neben dem positiven Effekt einer verkürzten Behandlungzeit stellt das Implantatsystem damit eine kostengünstige und atraumatische Alternative dar. Die stabile FourByFour-Innenverbindung besticht durch Platform-Switching, konisches Eintrittsprofil und eine hochpräzise Rotationssicherung. Prothetisch kompatibel mit dem OT-F2-Schraubimplantat macht es das kurze OT-F3 zu einem modernen Implantat mit maximalem Nutzen.

OT medical GmbH

Konsul-Smidt-Straße 8b, 28217 Bremen

Tel.: 0421 557161-0, Fax: 0421 557161-95

info@ot-medical.de, www.ot-medical.de


(Stand: 10.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen