Gute Verankerung für die Dritten entscheidend

Permadental

PDF

Patienten mit einer Totalprothese klagen häufig über unzuverlässigen Halt ihrer Dritten. Eine gute und inzwischen bewährte Methode mit vorhersagbaren Ergebnissen ist die Befestigung einer Vollprothese auf Implantaten mit einer Stegkonstruktion. Dabei werden die Implantate in der Regel mit günstigen Stegquerschnitten auf Implantat-Niveau verblockt. Durch den Einsatz des Digitek-Implantat-Stegs von Permadental ist es möglich, deutlich mehr Patienten mit dieser technischen Innovation und hochwertigen Lösung zu versorgen. Zahnärzte können finanziell weniger flexiblen Patienten hiermit eine weitere Option anbieten.

Permadental GmbH

Dechant-Sprünken-Str. 51, 46446 Emmerich

Freecall: 0800 7376233

info@permadental.de, www.permadental.de


(Stand: 10.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen