Neue Einmal-Injektionskanülen

PDF

 

Wellsamed

Neue Einmal-Injektionskanülen

Die wellsaject Einmal-Injektionskanülen sind passend für Zylinderampullen. Jede Kanüle des Dentalprodukteherstellers wellsamed ist einzeln steril verpackt und trägt ein Sterilitätssiegel, eine Chargennummer und ein Verfallsdatum. Die Hilfsmarkierung auf den Hohlnadeln führt zu einer optimalen Einstichrichtung und -position, die das Risiko eines Gewebeschadens vermindert. Das Ende der Kanüle ist mit einem schrägen Schliff geschärft, um beim Eindringen in das Gewebe einen kleinen Schnitt zu setzen und das Eindringen der Kanüle für den Patienten möglichst wenig schmerzhaft zu gestalten. Die Größen der wellsaject Kanülen reichen von 21 bis 38 Millimeter (27 G bis 30 G). Jede Größe ist zur praktischen Orientierung farblich kodiert. Die Einmal-Injektionskanülen sind zertifiziert und entsprechen der europäischen Norm EN ISO 9626/6009.

Wellsamed GmbH & Co. KG

Mommsenstraße 6, 04329 Leipzig

Tel.: 0341 27139120

 

 

 


(Stand: 08.09.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen