Dental English

PDF

Das Werk greift auf 214 Seiten die Notwendigkeit des zahnärztlichen Englisch im Praxisalltag auf. In diesem sind häufig Patienten mit manchmal nur bruchstückhaften deutschen Sprachkenntnissen anzutreffen. Jedoch bitten diese dann meist in englischer Sprache um Behandlung. Der behandelnde Zahnarzt, wie auch die Praxismitarbeiter/-innen verfügen oft schon seit der Schulzeit über mehrjährige Sprachkenntnisse, manchmal durch Auslandsaufenthalte vertieft, die zwar zum Dialog ausreichen, aber die genaue Terminologie zum Fachgespräch oder zur Patientenaufklärung im Englischen vermissen lassen.

Hier liegt nun ein Lehrbuch vor, das in 6 Kapiteln Lerninhalte der zahnärztlichen Fachsprache vermittelt. Es ist mit vielen Bildern anschaulich und beispielhaft so gestaltet, dass der/die Lernende den Lernerfolg sofort in der Fußnote überprüfen kann. Der fortbildungswillige Lernende wird so von Kapitel zu Kapitel geleitet; ein Vokabular nach dem jeweiligen Kapitel gibt eine gute Übersicht der neu zu erlernenden Inhalte, hilft bei der Wiederholung und schließlich Festigung des Wortschatzes. Die Abbildungen in diesem Arbeitsbuch unterstützen das Lernverhalten, sind grafisch gelungen und von guter Qualität. Rollenspiel-Muster helfen beim Vertiefen von Redewendungen.

Dieses Buch verlangt Eigeninitiative und ist für das Selbststudium höchst geeignet. Der/die fleißige Student/in, der Praxisinhaber/in im Notdienst und auch die Mitarbeiter/innen der Praxis können sicherlich gleichermaßen davon profitieren. Auch bei der Abfassung von englischsprachigen Aufsätzen oder Artikeln vermittelt das Buch für Einsteiger wie Fortgeschrittene eine gute Grundlage; es ist auch durchaus nützlich für Auslandsaufenthalte.

Fazit: Ein hilfreiches Lehrwerk für den zahnmedizinischen Praxisalltag im Umgang mit englischen Fachbegriffen.


(Stand: 14.09.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen