Cleft Lip and Palate Management

PDF

Anfang 2016 ist ein neues Buch zu Lippen-Kiefer-Gaumenspalten erschienen. Der thematisch sehr umfassende Atlas wurde von Ricardo D. Bennun, Julia F. Harfin, beide von der Maimonides Universität Buenos Aires in Argentinien, George K. B. Sándor, Universität Oulu, Finnland sowie David Genecov aus Dallas, Texas, USA, herausgegeben und fasst damit die Erfahrungen von 3 ausgewiesenen Spaltzentren unterschiedlicher Länder zusammen. Neben den genannten 4 Herausgebern haben noch insgesamt 14 andere Autoren aus Chile, Argentinien, Nicaragua und Finnland an dem Buch mitgewirkt. Das Buch ist in 4 übergeordnete Kapitel aufgeteilt, wobei sich Teil 1 mit den Grundprinzipien der Spaltgenese, der Gefäßanatomie, der regenerativen Medizin sowie epidemiologischen Daten beschäftigt. Teil 2 des Buches beschreibt die von den Autoren favorisierte chirurgische Technik für den Verschluss von einseitigen und beidseitigen Lippen-Kiefer-Gaumenspalten sowie deren Vorbehandlung mittels des dynamischen nasoalveolären Remodelings. Ergänzt wird dieser Teil durch ein Kapitel zu
anästhesiologischen Aspekten bei den operativen Eingriffen.

Der dritte Teil des Buches beschäftigt sich sehr intensiv mit kieferorthopädischen Behandlungsprotokollen und speziellen kieferorthopädischen Aspekten bei Spaltpatienten. Der vierte Teil des Buches betont einzelne interdisziplinäre Aspekte, um die funktionellen und ästhetischen Ergebnisse der Behandlung der Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten weiter zu verbessern.

Die Kapitel sind aus meiner Sicht zum weit überwiegenden Anteil sehr verständlich und anschaulich geschrieben. Sehr gute Schemazeichnungen, Farbabbildungen und Patientenbeispiele ergänzen den Text und tragen zur guten Verständlichkeit bei. Besonders erwähnenswert sind die hervorragenden Patientenbeispiele in den Kapiteln zum dynamischen nasoalveolären Remodeling, zu den unterschiedlichen chirurgischen Techniken des Lippen- und Gaumenspaltverschlusses sowie der kieferorthopädischen Behandlung. Sehr viele klinische Bilder zeigen eine komplette Behandlungssequenz von der Geburt bis ins Kindes- und z.T. auch bis in das Erwachsenenalter.

Zusammenfassend stellt der Atlas zum Management der Lippen-Kiefer-Gaumenspalten von Bennun et al. eine wertvolle Ergänzung der aktuellen Literatur zur Thematik dar. In diesem Buch werden die Erfahrungen der Behandler aus 3 großen Spaltzentren aus 3 unterschiedlichen Ländern zusammengefasst und sehr anschaulich dargestellt. Kritisch könnte man anmerken, dass alternative chirurgische Behandlungskonzepte und auch spezielle Aspekte bei syndromalen Lippen-Kiefer-Gaumenspalten in diesem Buch praktisch keine Berücksichtigung finden. Die jedem Kapitel beigefügte Literatur ist selektioniert und fokusiert sich vor allem auf die amerikanische Literatur. Das Buch wendet sich in erster Linie an Kolleginnen und Kollegen, die sich mit der Behandlung von Patienten mit Lippen-Kiefer-Gaumenspalten beschäftigen.


(Stand: 14.09.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen