Innovatives Implantatkonzept

Medentika

PDF

Quattrocone ist ein hoch innovatives Implantatkonzept von Medentika. Es eignet sich nicht nur im Besonderen für die Anwendung im All-on-4 Behandlungskonzept kombiniert mit Immediate Function/Loading, sondern ebenso im weichen Knochen, bei der Direktimplantation in Extraktionsalveolen und im ästhetisch kritischen Bereich. Das konische Design und ein progressi ves Mikro-Makro-Gewinde sichern eine überdurchschnittliche Primärstabilität – selbst bei ungünstigem Knochenlager. Das System ist bestens geeignet für die Sofortimplantation. Der verjüngte Implantatapex bietet zusätzliche Optionen bei schmalen Lücken. Das Quattrocone30-Implantat stellt eine neue Dimension bei der Versorgung von zahnlosen oder schräg atrophierten Kiefern dar.

Medentika GmbH

Hammweg 8–10, 76549 Hügelsheim

Tel. : 07229 69912-0, Fax: 07229 69912-20

info@medentika.de, www.medentika.de


(Stand: 14.09.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen