Neue Bauteile für das Implantatsystem Xive

PDF

 

Die neuen Gingivaformer C von Xive haben jetzt eine leicht konkave Form und damit verbesserte Geometrie, die das Einsetzen und Entfernen gerade auch bei unebenen Knochensituationen erleichtert. Sie bestehen ab sofort aus einer TitanIegierung, sind vollständig farbkodiert und auf der Oberseite lasermarkiert. Das neue Emergenzprofil trägt dazu bei, das Weichgewebe zu erhalten und ästhetisch auszuformen. Die neuen, verbesserten Gingivaformer C und Übertragungsaufbauten C werden zum gleichen Preis wie die bisherigen Produkte angeboten und sind nach wie vor auch für Frialit-Implantate geeignet. Die bisherigen Gingivaformer und Übertragungsaufbauten für die beiden Implantatsysteme Xive und Frialit sind noch bis Ende Mai 2019 verfügbar.

 

Dentsply Sirona Implants Deutschland

Steinzeugstr. 50, 68229 Mannheim

Tel.: 0621 4302 006, Fax: 0621 4302 007

implants-de-info@dentsplysirona.com, www.dentsplysirona.com/xive

 

 

 


(Stand: 18.09.2019)

Die beiden Ausgaben der Kongresszeitung SPECTATOR CONGRESS zur DGI-Jahrestagung 2019 bietet einen umfassenden Ausblick auf das Implantologie-Event in Hamburg.

1. Ausgabe (September 2019)
2. Ausgabe (November 2019)

Aktuelle Ausgabe 1/2020

Im Fokus

  • Periimplantäres Weichgewebe
  • Implantate bei Behandlung mit Knochenantiresorptiva
  • Forcierte Extrusion bei Längsfraktur

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen