Nachruf

Die DGI betrauert den Tod von Prof. Dr. Dr. Dieter Weingart

PDF

 

Die Deutsche Gesellschaft für Implantologie (DGI) trauert mit Familie und Freunden um Prof. Dr. med. Dr. med. dent. Dieter Weingart, der am 13. August nach schwerer Krankheit gestorben ist. Professor Weingart war von 2000 bis 2018 Vorsitzender des Landesverbandes Baden-Württemberg der Gesellschaft. Er gehört zu jenen Ärzten, welche die Implantologie in der Zahnmedizin in Deutschland vorangetrieben und geprägt haben. Als hervorragender Arzt war Professor Weingart national und international hoch angesehen. Für sein vielfältiges und langes Engagement und seine Verdienste hatte die DGI Professor Weingart 2018 darum zum Ehrenmitglied ernannt.

Professor Weingart (Jahrgang 1954) absolvierte mit großer Zielstrebigkeit nach dem Abschluss einer zahnmedizinischen Lehre innerhalb von nur 15 Jahren zwei medizinische Studiengänge in Tübingen und Freiburg sowie eine Facharztausbildung und die Habilitation an der Universität im Breisgau. Akademische Auszeichnungen (z.B. der André Schröder Preis) begleiteten seinen beruflichen Werdegang bevor er 1996 zum Ärztlichen Leiter der Abteilung für Mund-, Kiefer-Gesichtschirurgie des Katharinen-Hospitals in der baden-württembergischen Landeshauptstadt Stuttgart berufen wurde. Seit 2007 war er Ärztlicher Leiter des Kopfzentrums am Klinikum Stuttgart – und hatte diese Position bis zu seinem viel zu frühen Tod inne.

Sein großes berufliches Engagement führten ihn in den Vorstand des ITI, dessen Präsident er von 2005 bis 2009 war, und zur Gründung der Sektion Deutschland. Im Jahr 2000 motivierte ihn der damalige DGI-Präsident Prof. Dr. Dr. Friedrich Neukam (Erlangen) zur Gründung des DGI-Landesverbandes Baden-Württemberg, dessen Vorsitz Professor Weingart bis 2018 innehatte.

„Er sorgte dafür, dass die Mitglieder des Landesverbandes jährlich mehrere hervorragende Tagungen rund um alle Bereiche der Implantologie erleben durften. Die Creme-de-la-Creme der Spitzenreferenten kamen aufgrund seiner persönlichen Kontakte und seines großen Engagements nach Stuttgart“. Mit diesen Worten würdigte in seiner Laudatio Dr. Karl-Ludwig Ackermann, dessen Tod die DGI ebenfalls betrauert, Professor Weingart anlässlich seiner Ernennung zum Ehrenmitglied auf dem Kongress der DGI am 30. November 2018 in Wiesbaden. ■


(Stand: 03.09.2020)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen