Gesteuerte Knochenregeneration bei Sofortimplantaten

, , ,

ZZI 04/1993, 223-6

Gesteuerte Knochenregeneration bei Sofortimplantaten

Augthun M, Yildirim M, Biesterfeld S, Spiekermann H

Zusammenfassung:
20 Implantate wurden bei 15 Patienten als Sofort- bzw. verzögertes Sofortimplantat unter Verwendung der Membrantechnik eingebracht. In 11 von 20 Fällen kam es zu einer frühzeitigen Membranperforation (< 6 Monate), die die Entfernung der Membranen notwendig machte. Dabei lag der überwiegende Anteil der Membranperforationen auf Seiten der Sofortimplantate. Auch bei kürzeren Membranliegezeiten (< 6 Monate) mit Wundheilungsstörungen ergaben die histologischen Untersuchungen ähnliche Ergebnisse wie bei längeren Membranliegezeiten (> 6 Monate) ohne Wundheilungsstörungen. Die Ergebnisse zeigen auf, daß weitere Faktoren als ein dauerhaft ungestörter Heilungsverlauf die Osteogenese derartiger Defekte beeinflussen kann.

 

Summary:
20 implants (Bränemark type) were inserted in 15 patients either immediately upon extraction or six to eight weeks after epithelial wound healing of the extraction sockets. In each case the membrane technique was used. In 11 of 20 cases the membrane was found to penetrate the oral mucosa and had to be removed prematurely. The majority of these perforations was seen with the immediate implants. The histological results of the cases with short periods of membrane coverage and disturbed wound healing were similar to those with prolonged membrane coverage and undisturbed wound healing. The results suggest that other factors rather than uneventful healing have an effect on the osteogenesis of such defects.


(Stand: 01.04.1993)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 1/2022

Im Fokus

  • Unfallbedingte Zahnverletzungen bei Kindern
  • Umsetzung von Ethik in der Zahnmedizin
  • Rehabilitation nach Frontzahntrauma

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen