Wurzelspitzenresektion, Stiftinsertionen oder Implantate bei Dentindysplasie Typ I ?

ZZI 04/1995, 191-5

Wurzelspitzenresektion, Stiftinsertionen oder Implantate bei Dentindysplasie Typ I ?

Filippi A

Zusammenfassung:
Asymptomatische periapikale Osteolysen bei an Dentindysplasie Typ I erkrankten Kindern und Jugendlichen sind häufiger zu beobachtende Befunde. Die betroffenen Zähne sind überwiegend karies- und füllungsfrei sowie parodontal gesund. Da durch die Strukturanomalie eine endodontische Behandlung nicht möglich ist, besteht die Therapie der Wahl in Wurzelspitzenresektion mit ausreichend dimensionierter retrograder Füllung oder auto-alloplastischer Reimplantation. Ist der Erhalt einzelner Zähne nicht möglich, sind nach Abschluß des Kieferwachstums implantologische Behandlungen indiziert.

 

Summary:
In children and juveniles with Type I dentin dysplasia, asymptomatic periapical radiolucencies with increasing growth tendency are not uncommon findings. The teeth in question are essentially caries-free, have no fillings, and are periodontally healthy. Since endodontic treatment is not possible due to the structural anomaly, the therapy of choice is api-cectomy with adequately dimensioned retrograde filling, or auto-alloplastic replantation. If individual teeth cannot be preserved, implantological treatment is indicated following completion of jaw growth.


(Stand: 01.04.1995)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2021

Im Fokus

  • Implantologie in der allgemeinen Zahnarztpraxis
  • Anwendung filamentgedruckter Bohrschablonen
  • Full-mouth-Rehabilitation bei komplexen Fällen

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen