Zwei Systeme – ein Konzept

OT Medical

PDF

Eine identische Innenverbindung der beiden gänzlich unterschiedlichen Implantatsysteme OT-F2 und OT-F3 vereint diese zu einem umfassenden Konzept. Die FourByFour Innenverbindung zeichnet sich durch eine einfache, sichere Positionierung der prothetischen Komponenten aus. Platform-Switching, konisches Eintrittsprofil und eine hochpräzise Rotationssicherung sind überzeugende Merkmale dieser Konzeption. Das OT-F2 Implantat bietet alle Eigenschaften, die von einem fortschrittlichen Schraub-Implantat gefordert werden, und setzt sowohl zahnmedizinisch als auch produktionstechnisch innovative Maßstäbe.

Mit der Entwicklung eigener zukunftsweisender, produktionstechnischer Verfahren ist es dem Unternehmen gelungen, das OT-F3 als Press-Fit-Implantat neu zu konzipieren und vergleichbare Produkte unter Einbeziehung der von langjährigen Anwendern geschätzten Vorteile entscheidend zu verbessern.

 

OT medical GmbH

Konsul-Smidt-Straße 8b, 28217 Bremen, Germany

Tel.: 0421 557161-0, Fax: 0421 557161-95

www.ot-medical.de


(Stand: 21.03.2011)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen