Wechsel der Schriftleitung im Bereich Praxis

PDF

Fast zehn Jahre hatte Dr. Sebastian Schmidinger (Seefeld) das Amt als Schriftleiter für den Praxisbereich in der Zeitschrift für Zahnärztliche Implantologie (ZZI) inne. 2003 übernahm er mit Prof. Dr. Dr. Wilfried Wagner, der den wissenschaftlichen Teil betreute, die Schriftleitung, ab 2007 begleitete er diese mit Prof. Dr. Dr. Henning Schliephake und ab 2010 mit Prof. Dr. Dr. Stefan Schultze-Mosgau. Mit eigener implantologisch ausgerichteter Praxis, in der Dr. Schmidinger 1976 sein erstes Implantat setzte, und als erster Fortbildungsreferent der Deutschen Gesellschaft für Implantologie (DGI) ist er aus der Implantologie nicht mehr wegzudenken. Als einer der Gründungsmitglieder der DGI und Präsident der DGI (1998 bis 2000) zeigte er seine vielfältigen Talente. Wir danken Dr. Schmidinger für die positiven Impulse und die gute Zusammenarbeit und wünschen ihm noch viele glückliche Jahre in Gesundheit und Zufriedenheit.

Die Betreuung des praktischen Teils der ZZI haben nun Priv.-Doz. Dr. Kai-Hendrik Bormann (Hamburg/Hannover) und Dr. Peter Uwe Gehrke (Ludwigshafen) übernommen.

Nach seiner Ausbildung zum Zahntechniker studierte Dr. Bormann Zahnmedizin an der Universität in Freiburg und begann dort die Weiterbildung zum Oralchirurgen. 2004 wechselte er an die Medizinische Hochschule Hannover, erlangte dort 2006 den Fachzahnarzt für Oralchirurgie und wurde zum Oberarzt der Klinik MKG-Chirurgie Hannover ernannt. Dr. Bormann wurde 2010 zum Thema „Biologisch adäquate Rekonstruktion des Alveolarfortsatzes“ habilitiert. 2012 eröffnete er eine Praxis für Oralchirurgie in Hamburg am Hafen. Als Privatdozent und Oberarzt der Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie an der Medizinischen Hochschule Hannover steht Dr. Bormann in ständigem Austausch mit internationalen und nationalen Wissenschaftlern.

Nach dem Studium der Zahnmedizin an der Freien Universität Berlin erhielt Dr. Peter U. Gehrke 1991 seine Approbation und 1992 seine Promotion zum Dr. med. dent. Nach einem Stipendium der Schering AG, Pharmaceutical Industries, ließ sich Dr. Gehrke als Zahnarzt in privater Praxis nieder und arbeitete in den Tätigkeitsschwerpunkten zahnärztliche Prothetik und Implantologie. 1996 post-graduierte er an der New York University College of Dentistry, USA, im Restorative and Prosthodontic Sciences Department of Implant Dentistry. Nach seiner Tätigkeit als Marketing Manager und Senior Manager Medical Marketing in der Implantatindustrie ist Dr. Gehrke einer oralchirurgischen Praxis in Ludwigshafen als Partner für Implantatprothetik beigetreten. Dr. Gehrke hat den Tätigkeitsschwerpunkt Implantologie (DGI) erworben und arbeitet als nebenberufliche Lehrkraft an der Steinbeis-Hochschule Berlin, im Studiengang Master of Science in Oral Implantology.

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und sind jederzeit offen für neue Anregungen und Ideen.

G. Schubert, Köln


(Stand: 28.11.2012)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen