Multi-Unit Abutments für weniger Augmentation

BioHorizons

PDF

Neu im Produktprogramm sind gerade und abgewinkelte Multi-Unit Abutments. Sie ermöglichen beim zahnlosen Kiefer eine vollständige Versorgung auf nur vier Implantaten. Die zwei schräg eingesetzten Implantate im Bereich der Seitenzähne werden mit abgewinkelten Multi-Unit Abutments versorgt, wodurch Augmentationen weniger umfangreich ausgeführt werden oder sogar gänzlich vermieden werden können.

Das neue zweiteilige, durchmesserreduzierte 3,0 mm Implantat eignet sich zum Einsatz in der ästhetischen Zone. Dieses Implantatsystem ist mit Laser-Lok Mikrorillen bearbeitet. Diese hemmen durch gezielte Zellführung das epitheliale Wachstum, ermöglichen eine Attached Gingiva und verbessern die Knochenanlagerung und -qualität.

 

BioHorizons GmbH

Bismarckallee 9, 79098 Freiburg

Tel.: 0761 556328-0, Fax: 0761 556328-20

info@biohorizons.com, www.biohorizons.com


(Stand: 28.11.2012)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen