Neues, optimiertes Verpackungskonzept

BEGO Implant Systems

PDF

Im Sommer führte BEGO Implant Systems ein neues Verpackungskonzept für das gesamte Produktportfolio ein. Hierdurch werden die Handhabung und die Lagerhaltung für den Anwender in der Praxis deutlich verbessert.

Aus der Optimierung der Produktverpackungen ergeben sich Vorteile für den Anwender, beispielsweise sorgt das neue Etikettendesign für eine einfachere Identifikation; das kleinere Verpackungsvolumen ermöglicht übersichtlichere Lagerungsmöglichkeiten und die Blisterverpackung ist stoßfest und robuster. Im ersten Schritt wird BEGO die Verkaufsverpackung der unsterilen Prothetik-Artikel sowie die Kartonage und die Sekundärverpackung der sterilen Prothetik und der Implantate austauschen. Anschließend wird im zweiten Schritt die Primärverpackung der Implantate durch ein neues Entnahmesystem ersetzt und die Vorteile für den Anwender, wie ein einfacheres Handling und einfachere Entnahme des Implantates aus der Verpackung, nochmals verbessert.

BEGO Implant Systems

Wilhelm-Herbst-Str. 1, 28359 Bremen

Tel.: 0421 2028-246, Fax: 0421 2028-265

www.bego-implantology.com


(Stand: 16.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen