Neuerungen für das Champions (R)evolution System

Champions-Implants

PDF

Auf dem 3. Champions-Kongress in Palma/Mallorca mit 180 teilnehmenden Zahnärzten vom 3.-5. Oktober wurden in Erweiterung des zweiteiligen Champions (R)evolution Systems die Multi-Unit Abutments vorgestellt. Diese gibt es in Gingiva-Höhen von 1,3 und 5 mm bei 0, 17 und 30 Grad, um einen Zahnersatz und Stegkonstruktionen nicht zementieren, sondern verschrauben zu können. Zudem stehen für die „All-on-4“-Champions-Anwender darauf verschraubbare Locs zur Verfügung. Eine weitere Erweiterung des Systems ist das lange, präparierbare Abutment. Als letztes Highlight wurde das neue Champions-OP- und Prothetik-Tray (Foto) präsentiert. Es umfasst für das komplette System (ein- und zweiteilig) nur sehr wenige Werkzeuge und ist äußerst übersichtlich angeordnet, um einen noch besseren Workflow in der Praxis zu gewährleisten. Auf der Homepage sind aktuell über 100 OP-Filme, Anwendungsbeispiele und Kursdaten für 2014 einsehbar.

Champions-Implants GmbH

Bornheimer Landstraße 8, 55237 Flonheim

Tel.: 06734 914-080, Fax: 06734 1053

info@champions-implants.com, www.champions-implants.com


(Stand: 16.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen