Digitale Volumentomografie in der Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde – Grundlagen, Diagnostik und Therapieplanung (mit DVD-ROM)

J. E. Zöller, J. Neugebauer, Quintessenz Verlags-GmbH Berlin, 2. vollständig neu bearbeitete Auflage, Erscheinungsjahr: 08/2013, 278 Seiten, 523 farbige Abbildungen, Hardcover mit DVD-ROM, Vorbestellpreis 148 Euro (bis 30.11.2013/danach 168 Euro), Best.-Nr.: 18190, ISBN 978–3–86867–052–3

PDF

J. E. Zöller, J. Neugebauer, Quintessenz Verlags-GmbH Berlin, 2. vollständig neu bearbeitete Auflage, Erscheinungsjahr: 08/2013,
278 Seiten, 523 farbige Abbildungen, Hardcover mit DVD-ROM, Vorbestellpreis 148 Euro (bis 30.11.2013/danach 168 Euro),
Best.-Nr.: 18190, ISBN 978–3–86867–052–3

Waren 3D-Röntgengeräte zur digitalen Volumentomografie (DVT) vor einigen Jahren in der zahnärztlichen Praxis noch etwas Exotisches, so gibt es heute immer mehr niedergelassene Kollegen, die die Anschaffung eines solchen Gerätes erwägen oder bereits erfolgreich damit arbeiten. Die kontinuierliche Verbesserung der DVT-Technik, insbesondere im Hinblick auf Bildqualität, Dosisreduktion und die Vergrößerung des Field of View (FOV), führte zu einer rasanten Weiterentwicklung der diagnostischen Möglichkeiten sowie der Behandlungsplanung für alle zahnmedizinischen Teildisziplinen. Die zweite, neu bearbeitete Auflage des in Atlasformat erschienenen Standardwerks von Joachim Zöller und Jörg Neugebauer ist in drei praxisrelevante Abschnitte unterteilt, die dem interessierten DVT-Anwender das notwendige Expertenwissen selbsterklärend vermittelt. Anhand von großformatigen Abbildungen gehen die Autoren in den ersten beiden Abschnitten nicht nur auf die Grundlagen der 3D-Bildgebung ein, sondern informieren den Leser über die Nutzung der digitalen Daten für die Diagnostik und den weiteren Behandlungsablauf. Im dritten Teil wird die Anwendung der DVT im Rahmen der Implantologie bei der navigierten Implantatplanung, Schablonenherstellung, Knochenaugmentation, postoperativen Evaluierung und Komplikationsbehandlung erläutert und mit vielen exemplarischen Patientenfällen illustriert. Die nachvollziehbare Didaktik sowie das logisch-strukturierte Layout machen das vorliegende Werk zum unverzichtbaren DVT-Nachschlagewerk für den täglichen Einsatz im klinischen Alltag.

P. Gehrke, Ludwigshafen


(Stand: 16.06.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen