Knochen erhalten und aufbauen

Geistlich

PDF

Die Kombination aus Geistlich Bio-Oss Collagen (100 mg) und der Kollagenmembran Geistlich Bio-Gide (16 × 22 mm) bietet als Geistlich Combi-Kit Collagen eine einfache Lösung für die Behandlung von alveolären Knochendefekten nach Zahnextraktion sowie kleine Augmentationen. Bei Wissenschaftlern und Praktikern findet diese Kombination immer häufiger ihre Anwendung. „Das Alveolenmanagement mit Geistlich Bio-Oss Collagen – und bei kompromittierter Alveole zusätzlich mit Geistlich Bio-Gide – ist für mich und meine Patienten ein Muss, um ein funktionelles und ästhetisches Behandlungsergebnis zu erreichen“, erklärt Dr. K. L. Ackermann aus Filderstadt. Führende Experten empfehlen die Biomaterialien von Geistlich wegen der überzeugenden wissenschaftlichen Dokumentation, der langjährigen klinischen Erfahrung und nicht zuletzt auch wegen des anwenderfreundlichen Handlings.

Geistlich Biomaterials Vertriebsges. mbH

Schneidweg 5, 76534 Baden-Baden

Tel.: 07223 9624-0, Fax: 07223 9624-10

info@geistlich.de, www.geistlich.de


(Stand: 26.01.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen