Buchneuerscheinung

PDF

Christoph Benz, Marc Prothmann, Lothar Taubenheim

Die intraligamentäre Anästhesie

Primäre Methode der dentalen Lokalanästhesie

Deutscher Ärzte-Verlag GmbH, Köln 2015, kartoniert, 109 Seiten, 25 Abbildungen 26 Tabellen, ISBN 978-3-7691-2319-7, 39,99 Euro

Als Zahnarzt werden Sie häufig während invasiver therapeutischer Maßnahmen mit der Tatsache konfrontiert, den Patienten im Verlauf der Behandlungen oder in deren Folge Schmerzen zu bereiten. Eine wichtige Voraussetzung für die Kooperationsbereitschaft des Patienten ist eine möglichst schmerzfreie oder zumindest schmerzarme Behandlung. Der medizintechnische Fortschritt und die durch klinische Studien gewonnenen Erkenntnisse ermöglichen es heute, auch die Schmerzausschaltung sehr individuell den Erfordernissen anzupassen. In diesem Fachbuch sind die relevanten Publikationen der Jahre 1920–2014 zusammengefasst, um die periodontale Ligament-Injektion, im deutschsprachigen Raum besser als „intraligamentäre Anästhesie“ bekannt, als eine primäre Methode der zahnärztlichen Lokalanästhesie verfügbar zu machen. Dieses Buch beinhaltet:

Grundlagen für die Praktizierung dieser Methode der Analgesie,

Hilfestellung in der Aus- und Weiterbildung bei Einübung und Anwendung der ILA,

Erfahrungen mit dieser schonenden Methode der dentalen Lokalanästhesie,

Ökonomische Aspekte durch günstigeres Zeitmanagement,

Ausräumung der Vorbehalte gegen die intraligamentäre Anästhesie.


(Stand: 25.11.2015)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen