Endodontics Review – A Study Guide

PDF

Das Buch „Endodontics Review
– A Study Guide“ von Brooke Blicher, Rebekah Lucier Pryles und Jarshen Lin ist im Mai 2016 in der 1. Auflage erschienen. Das Werk ist in englischer Sprache geschrieben und umfasst 12 Kapitel mit 254 Illustrationen auf 264 Seiten. Es ist für einen Preis von ca. 68,- Euro zu erwerben.

In den Kapiteln 1 bis 5 werden Grundlagen zur Forschung, Mikrobiologie, Anatomie, Physiologie, Pathologie und Pharmakologie gegeben. Kapitel 6 und 7 widmen sich der Diagnostik und Differenzialdiagnostik von pulpalen und periradikulären Erkrankungen. Kapitel 8 zählt beginnend mit dem Thema Lokalanästhesie Behandlungsprotokolle zur nicht-chirurgischen und chirurgischen Wurzelkanalbehandlung, zur Revisionsbehandlung und post-endodontischen Versorgung auf. Die Kapitel 9 und 10 zu den Themen dentales Trauma und Resorptionen nehmen eine Sonderstellung ein, da sie einen eigenen Abschnitt zur Diagnostik und Behandlung enthalten. Die Gliederung endet mit den Kapiteln 11 und 12 zu den Themen Prognose und intra- und postoperative Komplikationen.

Die Autoren dieses Werkes haben einen engen Bezug zur Forschung und Lehre im Bereich der Endodontologie. Dr. Jarshen Lin wurde für seine Arbeit am Institut der Harvard School of Dental Medicine mehrfach ausgezeichnet. Brooke Blicher und Dr. Rebekah Lucier Pryles sind in der universitären Ausbildung tätig und arbeiten seit 2013 gemeinsam in einer niedergelassenen Praxis (Vermont, USA) mit dem Schwerpunkt Endodontie.

Zu Beginn eines jeden Kapitels erhält der Leser eine kurze Zusammenfassung zum Kapitelinhalt. Zahlreiche Schema-Abbildungen, ab Kapitel 6 ergänzend abgebildete Röntgenaufnahmen, begleiten den Leser durch die Themenkomplexe und unterstreichen den didaktischen Charakter dieses Werkes. Jedes Kapitel schließt mit einem nach den Autorennamen alphabetisch sortierten Literaturverzeichnis.

Das Buch soll als Vorbereitung auf die theoretische und klinische Prüfung des durch das American Board of Endodontics (ABE) angebotenen Post-graduate-Studiums, dienen ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit zu erheben. Es verweist auf zahlreiche Peer-reviewed-Artikel, aber auch Primärquellen und stellt somit ein Grundgerüst, orientiert an der Prüfungsordnung der ABE, zum aktuellen Stand der Wissenschaft in den oben genannten Themenbereichen bereit. Die Autoren empfehlen jedoch ausdrücklich die Konsultation weiterer Quellen. Ein guter Rat, denn inhaltlich gibt das Buch zwar einen guten Einstieg in die genannten Themenkomplexe, muss jedoch Akzente setzen. Es gelingt den Autoren durch eine angenehme Strukturierung, durch kleine Merkhilfen und durch ein problemloses Auffinden der Quellen in den Literaturverzeichnissen beim Leser einen positiven Einstieg in das Weiterbilden zu generieren, was bei einer „trockenen“ Literaturrecherche in den bekannten Datenbanken nicht immer gelingen wird. Das vorliegende Werk kann dem an einer im Bereich Endodontologie berufsbegleitenden Weiterqualifikation interessierten Leser wärmstens nahegelegt werden.


(Stand: 15.10.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen