Keramikimplantate günstiger

PDF

Dentalpoint

Der Schweizer Implantathersteller Dentalpoint hat die Preise für seine ZERAMEX Keramikimplantate gesenkt. Der Listenpreis für die Systeme ZERAMEX P6 und ZERAMEX T beträgt netto je 367 Euro (inklusive Einheilkappe) und wird damit um 50 Euro günstiger. Zudem bietet Dentalpoint jetzt erstmals auch ZERAMEX Keramikimplantate in einem Vorteilspaket zu einem noch attraktiveren Preis an. „Wir wollen, dass unsere Anwender und Patienten von unserem Technologiefortschritt und Markterfolg profitieren. Mit unserer Preisgestaltung wollen wir möglichst allen Patienten die Möglichkeit geben, unsere metallfreien und ästhetischen Lösungen zu nutzen“, erklärt Dr. Sandro Matter, CEO der Dentalpoint AG.

Dentalpoint Germany GmbH

Wallbrunnstraße 24, 79539 Lörrach

Tel.: 07621 1612749

info@zeramex.com, www.zeramex.com


(Stand: 14.12.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen