Mit vier Modulen zur Zahnmedizinischen Assistenz für Implantologie

Neue Fortbildung für die Assistenz

PDF

Im Januar startet die erste von insgesamt vier Kursserien des neuen DGI-Curriculums für die Zahnmedizinische Assistenz, das eine qualifizierte Weiterbildung im Bereich Implantologie vermittelt.

Vom neuen DGI-Curriculum für die Zahnmedizinische Assistenz, das 2017 erstmals bundesweit angeboten wird, starten ab Ende Januar bis April insgesamt vier Kursserien, jeweils zwei in Süd- und in Norddeutschland. Mit ihrem neuen Angebot trägt die DGI erneut der Bedeutung des Teamgedankens in der Implantologie Rechnung. „Damit die Implantologie erfolgreich in ein Therapiekonzept integriert werden kann, müssen die Patientenvorbehandlung, der sachgemäße und professionelle Umgang mit der Implantat-Hardware und die anschließende Patientennachsorge auf höchstem Qualitätsstandard gewährleistet werden“, betont DGI-Fortbildungsreferent Prof. Dr. Florian Beuer MME., Berlin. Dafür verantwortlich sind nicht nur die Zahnärztinnen und Zahnärzte, sondern auch das zahnmedizinische Fachpersonal. „Eine qualifizierte Weiterbildung kann Risiken vermindern und dazu beitragen, Fehler zu vermeiden“, sagt Professor Beuer. Dadurch könnten letztendlich die Abläufe in der täglichen Praxis insgesamt professioneller und wirtschaftlicher gestaltet werden. Dies trage zu einem langfristigen Praxiserfolg bei.

Das DGI Curriculum ZMI richtet sich an Zahnmedizinisches Fachpersonal mit mindestens einem Jahr Berufserfahrung. Vier Module sind verpflichtend. Ein weiteres, fakultatitives Modul beinhaltet eine Hospitation sowie einen Prophylaxe-Workshop. Es ist wie alle Curricula der DGI zertifiziert: die Teilnehmerinnen und Teilnehmer beenden es mit einer Prüfung.

Mehr Informationen:

DGI-Fortbildung

Karlstraße 60, 80333 München

Tel.: +49 800 724 3483

info@dgi-fortbildung.de


(Stand: 14.12.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen