Neues CAD-Modul

Nobel Biocare

PDF

Mit NobelDesign präsentiert Nobel Biocare die Nachfolgesoftware von NobelProcera. Das CAD-Modul basiert auf der vom Fraunhofer-Institut entwickelten CAD-Software exocad. Die intuitive Software bietet in Kombination mit dem NobelProcera 2G-Scanner wesentliche Innovationen. Die TruSmile-Technologie zeigt eine annähernd fotorealistische Darstellung dentaler Restaurationen in Echtzeit. Die Copy-Tooth-Option ermöglicht, einen existierenden Zahn aus einem anderen Quadranten zu kopieren oder zu spiegeln. Mit dem Shrinking Tool werden Flächen ausgewählt, an denen der Cut-back stattfinden soll: Der Techniker kann den Cut-back an frei wählbaren Gerüststellen anwenden. Damit wird maximale Ästhetik bei höchstmöglichem Schutz vor Absplitterungen erreicht. NobelDesign ist zusammen mit dem NobelProcera 2G-Scanner verfügbar.

Nobel Biocare Deutschland GmbH

Stolberger Straße 200, 50933 Köln

Tel.: 0221 50085-590, Fax: -333

info.germany@nobelbiocare.com, www.nobelbiocare.com


(Stand: 14.12.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 4/2020

Im Fokus

  • S3-Leitlinie Ersatz fehlender Zähne mit Verbundbrücken
  • Provisorische Befestigungszemente für Abutments
  • Defektprothetische Versorgung nach Hemimaxillektomie

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen