Konzept auch für komplexe Fälle

medentis

PDF

Anwender haben nun die Möglichkeit, mit ICX-IMPERIAL das umfassende digitale Komplettsystem in ihren Praxisablauf zu integrieren. Vom Planungsvorschlag für die geführte Chirurgie über die Bohrschablonen- und Modellherstellung, die Bereitstellung aller benötigten – durch die genaue Planung exakt bestimmbaren – Materialien wie Implantate, Abutments, zusätzliche Aufbauten bis hin zum gefrästen Langzeitprovisorium kann medentis alles zum gewohnt fairen Preis und versandkostenfrei liefern. Mit dem Behandlungskonzept ICX-IMPERIAL ist es möglich, auf der Basis hochpräziser Daten auch komplexe Behandlungsvorgänge – wie zum Beispiel Implantationen nach Knochenreduktion oder -aufbau – zu planen und provisorische Lösungskonzepte zu bieten.

medentis medical GmbH

Gartenstraße 12, 53507 Dernau

Tel.: 02643 902000-0, Fax: -20

info@medentis.de, www.medentis.de


(Stand: 14.12.2016)

DGI Nachrichten aktuell

In Memoriam an Karl-Ludwig Ackermann. Ein Nachruf von Prof. Dr. Günter Dhom und Gedenken an einen ganz „Großen“ der Zahnmedizin. 

zum Nachruf an Dr. Ackermann

Aktuelle Ausgabe 3/2020

Im Fokus

  • Kippkonus-Abutment
  • Statine und Bisphosphonate
  • Teleskopierende Hypridbrücke

FORTBILDUNGSANGEBOTE DGI

Die DGI bietet ein umfassendes und überregionales Fortbildungsangebot an. 

WERDEN SIE AUTOR

Sie haben ein spannendes Thema aus dem Bereich der Implantologie und würden gerne einen Artikel dazu in der ZZI veröffentlichen? Dann nutzen Sie unseren Editorial Manager und reichen Sie ihr Manuskript direkt bei uns ein.

Manuskript einreichen